aufblicken

v/i (trennb., hat -ge-)
1. look up, glance up (von etw. from s.th.; zu at)
2. fig.: (bewundernd) zu jemandem aufblicken look up to s.o. (with admiration)
* * *
auf|bli|cken
vi sep
to look up

zu jdm/etw áúfblicken (lit, fig)to look up to sb/sth

* * *
auf|bli·cken
vi
1. (nach oben sehen)
[zu jdm/etw] \aufblicken to look up [at sb/sth]
[zu jdm/etw] kurz \aufblicken to glance up [at sb/sth]
2. (als Vorbild verehren)
zu jdm \aufblicken to look up to sb
* * *
intransitives Verb
1) look up; (kurz) glance up

von etwas aufblicken — look/glance up from something

2) (verehrend)

zu jemandem aufblicken — look up to somebody

* * *
aufblicken v/i (trennb, hat -ge-)
1. look up, glance up (
von etwas from sth;
zu at)
2. fig:
(bewundernd) zu jemandem aufblicken look up to sb (with admiration)
* * *
intransitives Verb
1) look up; (kurz) glance up

von etwas aufblicken — look/glance up from something

2) (verehrend)

zu jemandem aufblicken — look up to somebody


Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Aufblicken — Aufblicken, verb. reg. neutr. welches das Hülfswort haben erfordert. 1) Einen Blick, d.i. hellen aber schnell vorüber gehenden Schein, von sich geben. Das Aufblicken der Flamme eines verloschenen Lichtes. 2) Mit einem Blicke in die Höhe sehen.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • aufblicken — V. (Oberstufe) jmdn. hoch schätzen, jmdm. seine Bewunderung entgegenbringen Synonyme: aufsehen, bewundern, hochblicken, verehren, aufschauen (geh.) Beispiel: Er war sehr fleißig und seine Mitschüler blickten bewundernd zu ihm auf …   Extremes Deutsch

  • aufblicken — aufschauen; aufsehen * * * auf|bli|cken [ au̮fblɪkn̩], blickte auf, aufgeblickt <itr.; hat: 1. den Blick nach oben, in die Höhe richten: kurz von seiner Arbeit aufblicken. 2. jmdn. bewundernd verehren: ein Mensch, zu dem man aufblicken kann.… …   Universal-Lexikon

  • aufblicken — 1. aufsehen, einen Blick hinaufwerfen, hinaufblicken, hinaufsehen, hochblicken; (geh.): emporblicken, emporschauen, emporsehen; (ugs.): aufgucken, hochgucken, hochschauen, hochsehen; (landsch.): hinaufschauen; (landsch., bes. südd., österr.,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • aufblicken — auf·bli·cken (hat) [Vi] ≈ aufsehen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • aufblicken — opblecke, opluure …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • aufblicken — auf|bli|cken …   Die deutsche Rechtschreibung

  • hochblicken — hoch|bli|cken <sw. V.; hat: a) in die Höhe blicken; ↑ aufblicken (1); b) ↑ aufblicken (2): bewundernd zu jmdm. h. * * * hoch|bli|cken <sw. V.; hat: a) in die Höhe blicken; ↑ …   Universal-Lexikon

  • aufschauen — aufsehen; aufblicken * * * auf||schau|en 〈V. intr.; hat〉 1. in die Höhe schauen, aufsehen 2. zu jmdm. aufschauen 〈fig.〉 sich jmdn. zum Vorbild nehmen, bewundern ● er schaute (nicht) von seiner Arbeit auf; er arbeitete, ohne aufzuschauen; zum… …   Universal-Lexikon

  • aufsehen — aufschauen; aufblicken * * * Auf|se|hen [ au̮fze:ən], das; s: allgemeine Beachtung, die jmd./etwas durch andere findet: er scheute das Aufsehen; er wollte [jedes] Aufsehen vermeiden. Syn.: ↑ Anteilnahme, ↑ Aufmerksamkeit, ↑ Interesse. * * * …   Universal-Lexikon

  • Aufsehen — 1. aufblicken, den Blick in die Höhe/nach oben richten, hinaufblicken, hinaufsehen, hochblicken, nach oben blicken/sehen; (geh.): emporblicken, emporschauen, emporsehen; (ugs.): aufgucken, hochgucken, hochschauen, hochsehen, nach oben gucken;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.